In eigner Sache…

Auf Aufenhöhe

Liebe Leser,

seit über einem Monat schwieg ‚sunday news’, nicht weil es nichts zu sagen, beziehungsweise zu schreiben gegeben hätte, sondern weil ich krankheitsbedingt pausieren musste. Diese Zeit benötigte ich, um körperlich wieder einigermaßen zu gesunden, was mir auch half in Verbindung mit ärztlichen Vorgaben und familiärer Unterstützung. So fühle ich mich annähernd wieder hergestellt, doch muss ich nun alles wahrlich langsam angehen lassen, um meinen fragilen Gesundheitszustand zu festigen. Doch freue ich mich auch, wieder das zu tun, was ich nun wirklich gern mache, nämlich zu schreiben. Ich werde zwar noch nicht wieder täglich neue Artikel verfassen, denn das wäre noch zu viel für mich, doch ein oder zweimal die Woche will ich schon wieder schreiben, denn das ist mir auch ein Anliegen. Ja, auch eine innere Treibfeder.

Ich danke allen für die guten Wünsche in den letzten Wochen, für die E-Mails und die Anrufe; die mich sehr berührt haben. Ferner danke ich meiner Familie für ihre Unterstützung und Liebe.

Auch danke ich allen Lesern, die auch in dieser langen ‚Zwangspause’ mir die Treue hielten.

Ich hoffe, dass wir uns nun wieder häufiger lesen und grüße alle herzlichst,

Rena Jacob  

1 thought on “In eigner Sache…

  1. Liebe Rena,

    ich freue mich besonders, daß es Dir wieder besser geht. Bitte teile Deine Kraft ein, Dein Wirken ist wichtig. Wichtiger ist Dein Leben.

    In der Ruhel liegt die Kraft. Also werde wieder richtig gesund.

    Alles Gute wünscht Dir

     

    Arne Fellner (Privatdetektiv)

     

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.