Es ist das wichtigste Ventil unseres Lebens

 
Der Volksmund spricht davon, dass Lachen gesund ist. Da fragt man sich sofort, ob das nun eine absolute Aussage ist, oder ob Lachen auch gesunden kann. Tja, und so scheint es zu sein; denn durch das Lachen werden Endorphine im Körper ausgeschüttet und das verringert die Stresshormone. Lachen stärkt zudem die Funktion der Lungen. Durch die schnelle Atmung transportiert die Lunge drei- bis viermal so viel Sauerstoff wie sonst, der Puls rast, die Durchblutung wird angeregt und fördert die Verbrennung von Cholesterin. So halbiert sich sogar die Gefahr eines Herzinfarkts.Auch auf Schmerzpatienten soll das Lachen, wissenschaftlich betrachtet, schmerzreduzierende Wirkung haben. Ja, ein herzhafter Lachanfall soll, laut amerikanischen Wissenschaftlern, eine berauschende Wirkung haben, die dem Konsum von Kokain ins nichts nachstehen soll. Da wir beim Lachen im Gesicht 17 Muskeln aktivieren und ansonsten schallendes Gelächter muskelentspannend wirkt, die Lungen stark aktiviert, scheint also der Volksmund wirklich recht zu haben: Lachen ist gesund und scheint somit auch die beste Medizin zu sein. "Ein Gesicht, dem das Lachen fehlt, ist nicht willkommen." Martial Doch was kann uns so zum Lachen bringen, das es uns zum einen gesund und fröhlich erhält? Das Lachen ist die natürliche Reaktion eines gesunden Menschen auf komische oder erheiternde Situationen, wobei wir natürlich nicht alle dem gleichen Humor anhängen. Was für den einen lustig ist, muss den anderen also nicht unbedingt erheitern. Wir wissen selbst aus unserem eigenen Leben, dass auch die Sichtweise auf Dinge und Menschen, ja, auf die Welt, sich im Laufe des Lebens verändert, so ist also ‚das Lustige’ nicht als allgemeingültig zu betrachten. Hinzu kommt, dass die Verwendung des Wortes ‚komisch’ auch einer Veränderung unterliegt. Denn wenn jemand sagt: ‚das ist ja komisch’, dann meint er weniger eine belustigende Angelegenheit, sondern eher etwas Merk-Würdiges oder Seltsames. Doch es gibt auch ‚verordnete’ Komik, zum Beispiel hat ein Clown per se lustig zu sein oder auch das Kasperle hat so auf uns zu wirken, wobei diese beiden es auch meistens sind. Humor ist so eine eigene Sache, doch werden wir immer wieder ein Gegenüber finden, mit dem wir lachen können. Ja, dabei ist es gar nicht wichtig auf welcher Ebene wir uns da treffen, ob wir unserem inneren Kind in seiner Verspieltheit freien Lauf lassen oder uns auch mal in Spott, Ironie, aber auch mal beißenden Sarkasmus treffen, solch ein gemeinsames Lachen verbindet und gibt eine ganz eigene Ebene. Denn tief in unserem Inneren wissen wir, dieses Verbindende gemeinsame Lachen, ist mehr als nur ein Ausbruch von Heiterkeit, es berührt uns tief. Ein solches Erleben sollten wir uns in keinem Fall nehmen lassen.
 
"Lachen ist gesund. Freude ist Balsam, aber Seelenruhe ist des Lachens Quelle und der Freude Balsambüchse." Johann Heinrich Pestalozzi Aber es gibt mehr, als nur Ausbrüche von Heiterkeit, es gibt das vertraute einander zulächeln, ein Lächeln der Zuneigung, des Vertrauens, ja, der Liebe. Wir können einander zuzwinkern, im Wissen um die gemeinsamen Gedanken. Wir lachen dem anderen freudig mit leuchtenden Augen entgegen und zeigen unsere offene Freundschaft. Und manchmal huscht uns ein verschmitztes Lächeln übers Gesicht, so ganz für uns allein, wenn wir an nette Erlebnisse uns erinnern. Es gibt so mannigfaltige Momente für ein Lächeln, doch manche vergehen ungenutzt. Dabei findet sich in fast jeder Widrigkeit ein Körnchen zum Schmunzeln, das macht die Situation als solches nicht unbedingt besser, aber vielleicht ein wenig leichter. Natürlich gibt es Zeiten im Leben, in denen einem das Lachen wirklich im Halse stecken bleiben kann und man von weniger freundlichen Gefühlen überschwemmt wird, da ist es verständlich, wenn einem wahrlich nicht zu Lachen zu Mute ist.
Doch Lachen ist keine Einbahnstraße, das Lachen ist mehr als Sender beziehungsweise als Empfänger zu betrachten und wenn es uns auch noch so schwer fällt zu senden, so sollten wir unsere Lach-Empfänger immer offen halten. Denn dann kann uns auch in trüberen Minuten ein Lächeln erreichen und uns ein wenig erwärmen. "Im Lachen liegt der Schlüssel, mit dem wir den ganzen Menschen entziffern." Thomas Carlyle Was gibt es schöneres als ein Kinderlachen, auch dann wenn es gar nicht für einen selbst bestimmt ist, so ist es doch wohltuend, es nur miterlebt zu haben. Lassen wir uns es nicht entgehen ein Lächeln zu empfangen um ein wahres Lachen zu senden, damit der vielleicht nicht immer einfache Weg des Lebens, ab und zu, durch einen heiteren Hopser leichter gemacht wird.
"Jedes mal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu."   Curzio Malaparte
Auf das wir lange lachend leben …
Foto 1: Das Lachende Baby – Quelle: fotocommunity.com Foto 2:  Ein herzhaftes Lachen  –  Quelle: fitfacts.de Bild3: Der Clown  –  Quelle:  photocase.de Foto 4: Lachende Mädchen by David Shankbone                      

1 thought on “Es ist das wichtigste Ventil unseres Lebens

  1. Der Artikel gefällt mir sehr gut. Das macht Lust auf mehr Lesen.
    Ich werde am Abend hier noch weiter durchs Archiv stöbern.
    Gruß aus München Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.