NS-Zeit: Nichtstun ist und war durchaus eine Aktivität

Betrachtet man die Aktivitäten der Nationalsozialisten noch bevor ihnen die Macht übergeben wurde, so machten sie aus ihrer Bereitschaft zur Gewalt durchaus keinen Hehl. Auch die Reden Hitlers waren getragen von Ausgrenzungen Anderer und dem Gedanken einer homogenen Masse des ‚Herrenmenschen’, des ‚Ariers’, des ‚reinen’ Deutschen. Die Wähler, die aktiv ihr Kreuzchen bei der NSDAP […]

AUSCHWITZ • Nicht nur ein Ort • Nicht nur ein Lager

Auschwitz ist mehr als ein Ort in Polen, mehr als ein Konzentrationslager, mehr als ein Vernichtungslager, mehr als ein medizinisches Versuchslabor, mehr als Vergasungsräume oder Krematorien. Weitaus mehr! Denn alle diese Ortsbeschreibungen, und es gäbe da noch so viele mehr, füllen sich an mit Menschen, ob sie nun Häftlinge, Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene, Deportierte, Kranke, medizinische ‚Versuchsobjekte’ […]

Information zum ‚Index der Täter‘

Ab heute wird es in loser Folge Artikel über Täter in der NS-Zeit geben, viele Argumente haben mich davon überzeugt, dies zu tun, doch werde ich ein paar Einschränkungen dahingehend vornehmen, um selbst besser hinter einem solchen Projekt zu stehen und um nicht Kreise anzulocken, die ich als Leser hier gar nicht möchte. Auch in […]

Definitionen: Holocaust ► Shoah ► Porajmos ► Auschwitz

Für die industrielle Ermordung von Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus einen Begriff zu finden, der dieses Vorgehen, dieses Grauen auch nur im Ansatz, dafür aber gänzlich beschreibt, erscheint fast unmöglich; denn das Ausmaß dieser Verbrechen ist von solchem Grauen begleitet, dass es schier unmöglich erscheint, diese Monstrosität in ein ‚passendes’ Wort zu pressen. Es […]

Gedenken der Shoah • Ganz persönlich betrachtet …

Gedenk-Tage haben so ihren Sinn darin, sich eine komplexe Angelegenheit ins Gedächtnis zu rufen und wenigstens einmal im Jahr darüber nachzudenken. Gesellschaften benötigen das, weil im hektischen Alltag so vieles an uns vorbei geht und die Zeit eine äußerst schnelllebige ist. Dies kann und darf aus meiner Sicht mit dem heutigen Holocaust-Gedenk-Tag nicht geschehen. Nicht […]

Antisemitismus • Versuch einer Definition

  Das Phänomen des Antisemitismus ist seit etwa 2500 Jahren bekannt und hat besonders die Geschichte Europas über weite Strecken begleitet und begleitet sie immer noch. Die Ablehnung gegenüber Juden reicht von Verleumdung, Diskriminierung und Unterdrückung über lokale und regionale Ausgrenzung, Verfolgung und Vertreibung bis hin zu dem Versuch ihrer vollständigen Ausrottung im Holocaust während […]

Interaktive Karte zu Orten der Shoah

Neu auf der Web-Seite Wider des Vergessens in der Rubrik ‚Shoah – Holocaust’ ist eine interaktive Karte intalliert, mit allen Orten des Grauens der Zeit des Nationalsozialismus. Geht der Leser über die Karte, findet er die entsprechenden Artikel zu den Orten des Schreckens. Diese Karte hier ist nicht interaktiv, funktioniert nur auf der Web-Seite, schauen […]

Der Tenor Joseph Schmidt ✡ Großer kleiner Mann

Joseph Schmidt wurde in Dawideny, der Bukowina, am 4. März 1904 geboren und verstarb am 16. November 1942 im Internierungslager Girenbad, im Kanton Zürich, er war der lyrische Tenor seiner Zeit. In den 30iger Jahren gehörte er zu den bekanntesten Sängern in Deutschland. Der Sohn deutschsprachiger orthodoxer Juden wuchs in Dawideny, am Sereth südwestlich von […]

Pogróm · Definition & Geschichte von Pogrómen

Pogróm (russisch für «Verwüstung», «Ungewitter») wurden die mörderischen Ausschreitungen gegen Juden von 1881 und 1905 im zaristischen Russland genannt. Später wurde Pogrom auch ausserhalb der russischen Sprache zum allgemeinen Begriff für blutige Ausschreitungen gegen Juden und andere ethnische Gruppen. So spricht man im Zusammenhang mit der deutschen Judenverfolgung des 9. Novembers 1938 häufig von der […]