Respekt und Achtung • Fremdworte der heutigen Zeit ¿

Das mindeste, dass man einem anderen gegenüber aufbringen kann und aus meiner Sicht immer sollte, sind Achtung und Respekt. Dabei ist es völlig egal ob das gegenüber einem Säugling oder einem Greis ist. Doch schon hier gibt es ganz häufige Grenzüberschreitungen, Kindern, vor allen Dingen kleinen, wird völlig ungefragt, über den Kopf gestreichelt; natürlich in […]

Nachhaltig, erderwärmende Gutmenschen …

Ich fühle mich im wahrsten Sinne des Wortes erschlagen von all den ‚Schlagworten’, die, die in Nachrichten, Berichten oder den sozialen Netzwerken so ‚umhertoben’. Da fallen mir spontan Nachhaltigkeit, Gutmenschen, Euro-Rettung oder Erderwärmung oder, oder, oder … ein. Immer wieder tauchen sie auf, verschwinden dann mal für eine kurze Zeit und sind dann wieder präsent, […]

Quo Vadis ☯ oder, wohin des Weges ¿

Jedwede Tradition, jede Religion hat so ihre Fastenzeit, so jetzt die Christenheit und diese wird auf vielfältigste Form verbreitet. Auch so ganz weltlich, ob es eine Zeit der inneren Reinigung mit irgendwelchen Salzen ist, das Fasten für eine kommende ‚Bikinifigur’ propagiert wird oder uns noch andere ‚Entsagungsvorschläge’ gemacht werden, der Mediendschungel hat sein Thema, jedes […]

Gedenken der Shoah • Ganz persönlich betrachtet …

Gedenk-Tage haben so ihren Sinn darin, sich eine komplexe Angelegenheit ins Gedächtnis zu rufen und wenigstens einmal im Jahr darüber nachzudenken. Gesellschaften benötigen das, weil im hektischen Alltag so vieles an uns vorbei geht und die Zeit eine äußerst schnelllebige ist. Dies kann und darf aus meiner Sicht mit dem heutigen Holocaust-Gedenk-Tag nicht geschehen. Nicht […]

Wer die Wahl hat, hat die Qual … oder so …

Wenn wieder einmal eine Wahl im Lande ansteht, so entsteht selten ein fröhliches Tosen der breiten Massen, das sie nun zum Entscheidungsträger werden dürfen, um ihr Recht als Wähler auszuüben; denn dies Recht wird wahrlich nicht jedem Erdenbürger zuteil. Den Souverän zu geben, nehmen auch nicht alle wahr, was äußerst bedauerlich ist, denn das Nichtwählen […]

Na, wie geht es uns denn heute … ¿ ? ¿

So im Plural nach dem Wohlergehen gefragt, nun, das passiert einem meistens bei Ärzten, warum das so ist, ja, das hab ich so noch nicht ergründet und eine korrekte Antwort auf die, in der Überschrift gestellte Frage, kann man darauf selten erteilen, da man ja meisten im Bewusstsein der Singularität dem Arzt gegenüber sitzt oder, […]